Mit Nadel und Zwirn

Bewaffnet mit den Utensilien des jahrhundertealten Schneidergewerbes kleidet Michael Possanner sein männliches Klientel perfekt ein.

Ein Maßanzug kostet immer gleich viel. Was vor zweihundert Jahren um einen Golddukaten erworben wurde, spiegelt auch heute noch diesen Wert wider. Michael Possanner, ein Künstler mit Nadel und Zwirn, fertigt aus erlesenen Stoffen die perfekte Hülle für den stilvollen Herrn. Nach seiner klassischen Ausbildung im legendären Atelier Knize, eröffnete er im Jahre 2012 seinen eigenen Salon in Wien Döbling. Mitgenommen hat er nicht nur eine fundierte Ausbildung, sondern auch seinen Zug zu bester Qualität und kompromiss­losem Service. Sei es Hemd, Krawatte oder Anzug. Im Maßsalon Possanner erhält Mann alles, was er braucht. „Bei uns entsteht ein Anzug noch genauso wie vor hundert Jahren. Es gibt keine Schablonen wie in der Maßkonfektion und keine verklebten Einlagen – dafür aber den Zuschnitt per Hand, drei Anproben und an die 7.000 Handstiche. Wir verwenden ausschließlich natür­liche Materialien und verarbeiten sehr leicht, weich und ohne Pölster“, erklärt Possanner. So hat man den Komfort eines Pyjamas, kombiniert mit dem perfekten Stil für jeden Anlass. Und
Anlässe für gute Anzüge, meint der Meister abschließend augenzwinkernd, gibt es viele – vom Geschäftstermin über Konzertbesuche bis hin zu Cocktailabenden und Hochzeiten.

Text: Daniel Ott
Fotos: Gregor Semrad

Neueste Artikel

Unsere Erscheinungstermine 2021:

26. März
25. Juni
17. September
3. Dezember

Erhältlich bei Ihrem Zeitschriftenhändler.